Dr. med. A. Stober Hypnosepraxis Stuttgart
Dr. med. A. Stober Hypnosepraxis Stuttgart

negative Glaubenssätze

Was sind negative Glaubenssätze?

 

"Glaubenssätze" sind Überzeugungen, an die wir glauben und die unser Handeln beeinflussen - sie sind Ausdruck dessen, was wir über uns und die Welt denken.

 

Diese Glaubenssätze können natürlich auch positiv sein und uns im Alltag helfen, unsere Ziele zu erreichen und uns in unseren Entscheidungen bekräftigen.

Negative Glaubenssätze hindern uns jedoch daran, unser Leben so zu leben, wie wir es uns wünschen.

Beispiele für negative Glaubenssätze sind:

  • Ich kann das nicht.
  • Ich schaffe das nicht.
  • Ich bin wertlos.
  • Ich finde nie einen Partner.
  • Ich habe kein Glück in der Liebe.
  • Ich muss perfekt sein.
  • Keiner mag mich.
  • Ich bin nicht hübsch (genug).
  • Ich habe immer Pech.
  • Ich kann nicht alleine sein.


Diese und ähnliche Sätze haben nichts mit der Realität zu tun. Es sind keine Tatsachen, die man als gegeben hinnehmen muss. Sondern es sind erlernte oder anerzogene Überzeugungen. Oft liegt die Wurzel für diese Glaubenssätze in der Kindheit begraben und gehen nicht selten auf (meist unbedachte) Äußerungen von Autoritätspersonen wie z.B. Lehrer oder Elternteile zurück.

 

 

Hypnosepraxis

Dr. med. A. Stober

 

Fachärztin für Neurologie

Hypnotherapeutin

EMDR Therapeutin

Gebelsbergstrasse 34 A

70199 Stuttgart

 

dr.stober@hypnose-stuttgart.net

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hypnose stuttgart